rise against.

"All of these lines
across my face,
tell you the story
of who I am.
Some things never change!"



ich fühle dich*

ich fühle dich, und die nächsten tage
wie du gefühle vor weg nimmst
den sommerabend kühle einflößt
einen kurzen moment, auf mein lang schlagendes herz ab legst
fühle dich, wie du mein körper neu beschreibst
deine hand am rücken runter streift
dein atem seinen namen darauf zeigt
fühle dich mir näher wie zuvor
ich führe dich, mir näher wie zu vor
beuge und halte daran fest
mit der hand am boden wirkt der himmel etwas näher  
die 4 buchstaben auf die du hörst
zeigen mir die leiter hin zu deiner welt
gibst mir alles und verlangst dafür nichts
füllst die leere mit sternen in mein spiegelbild
ich laufe innerlich zu dem feuer das mich zu dir zieht  
die flamme gehört dir denn du hast sie entwickelt
um dich zu kämpfen meine bitte
ich bin gold wert denn du bist darin verwickelt
du hälst den gedanken an meine große liebe
ich lauf dir nach schon bevor wir uns kannten
du hast es erfunden auf dich zu warten

du bist die gänsehaut die mir den rücken runter läuft
und mir die stelle zeigt wo mein herz liegt..<3

 

 

deins*

6.8.11 14:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
. designed